AUSGEBUCHT: Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

AUSGEBUCHT: Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

7. Dezember 2017

120€

Eine sinnvolle und hilfreiche Förderung von nicht sprechenden Personen hängt stark von der eingesetzten Methode ab. Aber welche Methode ist die Richtige für die jeweilige Person? Hier hilft nur eine gute Diagnostik. Diese Fortbildung verschafft Ihnen hierfür das nötige Wissen und damit die Grundlagen für eine erfolgreiche Unterstützung der von Ihnen betreuten Person(-en).

Das Spektrum der Methoden in der Unterstützten Kommunikation ist breit. Im Laufe der vergangenen Jahre wurden zur UK-Diagnostik verschiedene Verfahren und Inventare entwickelt. Jede Methode hat ihre Berechtigung und ihre Stärken. Gleichzeitig unterscheidet sich jeder Einzelfall, jede Person mit den individuellen Gründen für den Sprachverlust voneinander. Wie finde ich jetzt heraus, welche Methode für diesen Einzelfall, und jeder Mensch ist ein Einzelfall, die Richtige ist?

Grundlage für Ihre Arbeit ist neben Ihrer persönlichen Qualität die Auswahl der richtigen Methode. Hierfür wird im Rahmen der Fortbildung zunächst ausgewähltes Wissen zur Entwicklungspsychologie vermittelt. Darauf aufbauend werden unterschiedliche aktuelle Verfahren und Inventare aus dem Fachbereich der Unterstützten Kommunikation vorgestellt.
Im Anschluss daran erhalten Sie die Gelegenheit, diese praktisch und mit Unterstützung zu erproben.

Informationen zu unseren Referentinnen:

Prof. Dr. Andrea Erdélyi, Dipl. Heilpäd. Susanne Mischo und Gabriela Schlünz sind in ihrer aktuellen Tätigkeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in der Lehre und Forschung tätig. Außerdem arbeiten sie in der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation im Ambulatorium für Rehabilitation. Durch ihre langjährige Mitarbeit im Bereich der Diagnostik bei geistiger, körperlich-motorischer und komplexer Kommunikationsbeeinträchtigung sowie Autismus-Spektrum-Störung verfügen sie über ein breites diagnostisches Wissenspektrum.

 

Therapeuten erhalten für die Teilnahme an diesem Seminar 8 Fortbildungspunkte.

 

Dies ist ein zertifizierter Aufbaukurs nach dem Standard der Gesellschaft für Untertstützte Kommunikation (ehem. ISAAC). Damit erhalten diejenigen, die sich zur UK-Fachkraft weiterbilden wollen, eines von fünf vorgegebenen Zertifikaten.
Die Gebühr für das Zertifikat beträgt 25€ und wird gesondert in Rechnung gestellt.

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte ganz unten auf der Seite online vor.
Sie erhalten sodann eine Bestellbestätigung sowie online eine Rechnung übersandt. Dies geschieht zeitnah – bitte schauen Sie bei Ausbleiben der Rechnung in Ihren SPAM-Filter. Sollten sie die Rechnung auch dort nicht finden, kontaktieren Sie uns bitte über dieses Kontaktformular.

Stornierungsbedingungen:

Bis 4 Wochen vor Kursbeginn ist eine Stornierung kostenfrei.
Bei weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn sind 50% der Teilnahmegebühr zu entrichten.
Bei weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn sind 100% der Teilnahmegebühr zu entrichten.

 

Anmeldung für Studierende:

Studierende mit Immatrikulationsbescheinigung erhalten einen Rabatt 50 % auf die Fortbildungsgebühr zzgl. 25€ für das Zertifikat, das auf Wunsch ausgestellt wird.
Bitte melden Sie sich über dieses spezielle Kontaktformular für die Fortbildung an. Sie erhalten daraufhin eine Rechnung und überweisen den Rechnungsbetrag innerhalb von längstens 8 Tagen auf das angegebene Konto. Bitte mailen Sie uns zusätzlich eine Kopie Ihrer Immatrikulationsbescheinigung über office@mezuk.de zu.

Details

Datum:
7. Dezember 2017
Zeit:
9:00 - 16:30
Fortbildungskosten:
120€
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , , ,

Veranstalter

Methodenzentrum Unterstützte Kommunikation gUG (haftungsbeschränkt)
Telefon:
0441-36112635
E-Mail:
fortbildung@mezuk.de
Webseite:
http://mezuk.em.de-web.cc

Veranstaltungsort

PFL Kulturzentrum, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg
Peterstraße 3
Oldenburg, Niedersachsen 26121 Deutschland
+ Google Karte

Teilnehmer

21 Personen nehmen an AUSGEBUCHT: Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation teil

  • Anette Waschek
  • Katharina Dieckhoff
  • Frauke Körner-Kokot
  • Mattea Hülshorst
  • Wiebke Ahrends
  • Lilli Herbermann
  • Stephanie Haase
  • Ann-Katrin Starker
  • Heinke Suhr
  • Leila Farson
  • Alexa Daake
  • Ursula Kamp
  • Sarah Menzendorf
  • Jochen Schmidt
  • W. Neumann
  • Claudia Kaul
  • Birgit Bosse
  • Ruth Constantinou
  • Eva Biedermann
  • Alle Teilnehmenden laden

Tickets

Ausverkauft!Diagnostik in der UK120,00Fortbildungsangebot des Methodenzentrums Unterstützte Kommunikation gUG (haftungsbeschränkt) am 07. Dezember 2017, 9:00 - 16:30 h im Kulturzentrum PFL, Oldenburg

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus