Kevin Bruns

Kevin Bruns

Geschäftsführer

Herzlich Willkommen auf unserer Website!

Das Methodenzentrum Unterstützte Kommunikation gUG ist eine gemeinnützige Gesellschaft, die das Ziel hat, die gesellschaftliche und familiäre Teilhabe von Menschen mit Sprachbeeinträchtigungen jedweder Art und Ursache zu fördern und Kommunikationsbarrieren abzubauen. Entstanden ist das Methodenzentrum aus der Beratungsstelle für Unterstütze Kommunikation an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik. Das Methodenzentrum arbeitet mit zahlreichen Schulen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Trägern der Wohlfahrtspflege, Kliniken, Therapeuten, u.v.m. zusammen und kooperiert eng mit der UK-Beratungsstelle der C.v.O. Universität Oldenburg, dem UK-Netzwerk Weser-Ems und dem Netzwerk „UK im Alltag“.

Gerhard Wessels
Gerhard Wessels

in Vertretung für die Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V.

Susanne Wachsmuth
Susanne Wachsmuth
Ingeborg Gertrud Thümmel
Ingeborg Gertrud Thümmel
Matthias Brucke
Matthias Brucke
Andrea Erdélyi
Andrea Erdélyi

Wissenschaftliche Leitung

Gisela Schulze
Gisela Schulze
Gabriela Schlünz
Gabriela Schlünz
Ute Koglin
Ute Koglin
Birgit Hennig
Birgit Hennig
Yvonne Ehrenspeck
Yvonne Ehrenspeck
Katharina Dutz
Katharina Dutz
  • ZAK: Gebärden in der Unterstützten Kommunikation

    Im UK - Kontext werden Gebärden vornehmlich lautsprachbegleitend und -unterstützend eingesetzt. Dieser Kurs bietet einen vertiefenden Überblick über die Gebärden in der UK um diese im Alltag und in der UK-Förderung kompetent einsetzen zu können.
Neben theoretischen Kenntnissen werden zusätzlich ganz praktisch rund 100 Gebärden vermittelt.

    5. Februar 2019
  • Verstehen als Basis: Wie gestalte ich ‘Verständigung’ in der UK?

    Um Menschen mit nicht ausreichender Lautsprache am familiären und gesellschaftlichen Alltag teilhaben lassen zu können, müssen auch ungewohnte Wege eingeschlagen werden. Das niederländische UK-Programm COCP bietet hierfür eine ausgezeichnete Grundlage. Die Fortbildung für Pädagogen, Pflegekräfte, Integrationshelfer und Mitarbeiter in Werkstätten zeigt Wege auf, wie mit Hilfe dieses Progra...

    1. März 2019
  • ZAK: Implementierung

    Diese Fortbildung widmet sich der Förderung aller UK-Zielgruppen in den Praxisfeldern Kindergarten, Schule, Werkstatt, Wohneinrichtung und Familie. Sie hat die Anwendung inklusionsdidaktischer Ideen, Konzepte, Methoden und Medien im Fokus. Dabei berücksichtigt sie spezifisch systemische Aspekte unter der Zielsetzung der Selbstwirksamkeit. So erkennen Betroffene selbst den Mehrwert des Erlernten ...

    7. März 2019 - 2. Mai 2019
  • ZAK: Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

    Gute und richtige Diagnostik ist die Grundlage für die Auswahl der eingesetzten Methode, mit der eine Personen mit Kommunikationsbeein- trächtigungen sinnvoll und hilfreich gefördert werden können. Diese Fortbildung verschafft einen Überblick und stellt unterschiedliche diagnostische Verfahren und Inventare aus der UK vor, die dann auch praktisch und mit Unterstützung erprobt werden.

    21. März 2019
  • Unterstützte Kommunikation bei fortschreitenden Erkrankungen

    Erkrankungen wie ALS, MS, Huntington u.a. sind im langfristigen Verlauf mit Sprachverlust verbunden, zudem können auch kognitive Funktionen betroffen sein. Strategien und Mittel der UK sind essentiell, um Möglichkeiten der Selbstbestimmung und der Teilhabe zu erhalten. Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte unterschiedlicher Disziplinen im ambulanten und klinischen Bereich. Die vermittelte ...

    10. Mai 2019
  • ZAK: Unterstützte Kommunikation anbahnen mit Kommunikationsanfänger*Innen

    Menschen mit schweren mehrfachen Beeinträchtigungen stehen am Anfang ihrer Kommunikationsentwicklung. Daher sind sie ganz besonders auf die kommunikative Kompetenz ihrer Gesprächspartner angewiesen, um durch die Hilfe der Gesprächspartner Entwicklungs- schritte ihrer Interaktions- und Kommunikationskompetenz zu erleben. Die Fortbildung vermittelt erste Meilensteine, mit denen Betroffene gezielt...

    12. Juni 2019 - 13. Juni 2019
  • Pädagogische Interventionsideen bei Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)

    Das Verhalten von Menschen mit ASS ist auch für Fachleute häufig sehr herausfordernd. Diese Fortbildung hilft, die Auswirkungen von ASS auf das Lernen und die Kommunikation zu verstehen. Darauf basierend werden Interventionsmöglichkeiten anhand von Praxisbeispielen auf der Grundlage von TEACCH, UK, sozialem Kompetenztraining und positiver Verhaltensunterstützung aufgezeigt.

    15. Juni 2019
  • Soziale Beziehungen zwischen “unterstützt Kommunizierenden”

    Lebensqualität heißt für Personen mit schweren (kommunikativen) Beeinträchtigungen auch, die Möglichkeit zu entwickeln, positive Bekanntschaften zu schließen, auszubauen und aufrecht erhalten zu können. Ziel des Seminars ist es daher, den Teilnehmern Wege aufzuzeigen, wie sie diesem Personenkreis begleitende Unterstützung zur Teilhabe durch Beziehungsentwicklung zukommen lassen können. Es...

    17. Juni 2019
  • ZEK: Einführung in die Unterstützte Kommunikation

    Missverständnisse in der Kommunikation führen insbesondere bei spracheingeschränkten Menschen zu Frustrationen und Enttäuschungen. Dieser Einführungskurs zeigt verschiedene Methoden und Formen der UK auf, wie nicht nur besser kommuniziert werden kann, sondern wie Betroffene persönliche Potenziale weiter entwickeln können. Mit Hilfe konkreter Materialien lernen die TeilnehmerInnen, das aktue...

    21. August 2019 - 28. August 2019
  • UK und Trauma – Von „guten Gründen“ und „sicheren Orten“

    Die Frage der adäquaten Förderung und Erziehung traumatisierter Kinder und Jugendlicher ist ein herausforderndes Thema für Lehrerinnen und Lehrer. Da Traumata, Traumafolgestörungen und notwendige pädagogische Zugänge in helfenden Berufsfeldern nicht hinreichend thematisiert werden, ist kaum gewährleistet, dass in ihrer Betreuung elementar wichtige pädagogische Konsequenzen berücksichtigt ...

    2. September 2019 - 3. September 2019
  • UK-Ideenkiste: Unterstützt kommunizieren mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum

    Für die Förderung der Menschen aus dem AS - Spektrum werden nicht nur praktische Angebote benötigt. Das Verstehen, wie sich Autismus auf die Kommunikation auswirkt und wie deshalb Angebote ausgestaltet werden müssen, ist für eine erfolgreiche Förderung von entscheidender Bedeutung. In dieser Fortbildung werden Theorie und Praxis zusammengeführt: Wie verstehen wir die kognitiven Besonderheit...

    1. Oktober 2019
  • iPads als Lern- und Kommunikationshilfe

    Diese Fortbildung zeigt auf, wie das iPad als sinnvolle Kommunikations- und Lernhilfe eingesetzt werden kann. Aufgrund der Vielfalt der Beeinträchtigungen lebt die UK von Angeboten, die dem Einzelnen individuell gerecht werden. Das iPad bietet in diesem Kontext eine hervorragende Möglichkeit, als sinnvolles pädago- gisches Werkzeug eingesetzt zu werden, um Kommunkation und Lernen zu unterstütz...

    2. Oktober 2019

Das Methodenzentrum Unterstützte Kommunikation gUG (MEZUK) hat seine Wurzeln in der universitären Forschung und Lehre und will die hier gewonnenen Erkenntnisse unmittelbar praktisch nutzbar machen. Ziel unserer Fortbildungen ist es, gemeinsam mit Ihnen einen lebendigen Beitrag zur Verbesserung des Lebensalltags spracheingeschränkter Menschen, ihrer gesellschaftlichen Teilhabe und Selbstbestimmung zu leisten.
Natürlich sprechen wir zuerst professionelle Betreuer und Betreuerinnen an. Wir freuen uns jedoch auch über die Teilnahme von Angehörigen und „Experten in eigener Sache“. Wir wollen Sie dabei unterstützen Sicherheit zu finden und Ihre Arbeit mehr und mehr zu professionalisieren, damit Sie die Ihnen Anvertrauten auf immer höherem Niveau unterstützen können.
Unser öffentliches Fortbildungsangebot, das wir für Sie in Oldenburg vorhalten, finden Sie auf unserer Website unter der Rubrik “Termine”.

Von den öffentlich in Oldenburg durchgeführten Fortbildungsveranstaltungen sind bestimmte Themen nicht nur für Einzelpersonen von Bedeutung. So haben uns große Einrichtungen, Verbände und Träger von mehreren Einrichtungen gebeten, “Inhouse – Veranstaltungen” vor Ort durchzuführen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen und zusätzlich speziell für die Durchführung vor Ort konzipierte Fortbildungen entwickelt. Alle Fortbildungen, die Sie für Ihre Einrichtung buchen können, stellen wir Ihnen auf unserer Website im Bereich “Inhouse-Fortbildungen” vor.

Wir wünschen Ihnen einen großen Nutzen aus dem bei und mit uns erworbenen Wissen und bitten Sie auch um (auch kritische) Rückmeldungen zu unseren Veranstaltungen und zu dem, was Sie sich noch wünschen. Bitte nutzen Sie hierfür unser Kontaktformular.

“Inhouse”-Fortbildungen – Teil von Qualitätsentwicklung

Wir haben für Sie ein breites Spektrum an Inhouse-Forbildungen entwickelt. Neben der Vermittlung verschiedenster Inhalte aus dem Bereich “Unterstützte Kommunikation” erfüllen Inhouse-Seminare einen weiteren wichtigen Zweck. Sie geben Ihrem Team die Möglichkeit, auf der Grundlage einer gemeinsamen Thematik die im Alltag gemachten Erfahrungen zu reflektieren, in die Fortbildung mit einzubringen und somit einen Prozess in Gang zu setzen, der der Arbeit mit dem betreuten Personenkreis eine höhere Qualität verleiht.

Mit der Durchführung einer Inhouse-Veranstaltung kann Ihr Team über den Kompetenzzuwachs Einzelner hinaus Anregungen zu abgestimmten Handeln erfahren und diese zu mehr Qualität in der Betreuungsarbeit der Einrichtung entwickeln.

Manchmal lohnt es sich auch eine Inhouse-Veranstaltung zu buchen, weil dies einfach günstiger für Sie ist.

Beratung

Um sich einen Überblick zu erschaffen, zur Beantwortung spezieller Fragen oder zur individuellen Beratung können Sie eine individuelle Beratung oder die offenen Beratungsangebote nutzen.

Einzelberatung
Individuelle Beratungstermine werden von der „Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation“ der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg angeboten.

Offene Beratungsangebote
Neben dem individuellen Beratungsangebot gibt es die Möglichkeit, verschiedene offene Beratungstermine in Anspruch zu nehmen:

 UKAPO – Kommunikationsmappen

Wie kann geholfen werden, wenn kranke Menschen gar nicht oder nicht verständlich sprechen können?
Professionelle Hilfe, Patientensicherheit, Motivation und Leistungsfähigkeit gehen einher mit sachgerechter Information und Kommunikation. Fehlender oder ungenügender sprachlicher Ausdruck können daher die fachgerechte medizinische Versorgung einschränken oder gefährden.

Die UKAPO-Kommunikationsmappe mit ihren logisch angeordneten, eindeutigen Bildsymbolen wurde entwickelt, damit auch in diesen schwierigen Momenten und Situationen kommuniziert werden kann und eine fachgerechte medizinische Versorgung möglich wird.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in den Beschreibungen zu den beiden
Ausstattungsvarianten der UKAPO, die – inhaltlich gleich – für folgende Anwendungsbereiche entwickelt wurden:

  • Die eingeschweißte UKAPO für Apotheken kann mit Desinfektionsmitteln gesäubert werden. Sie entspricht somit den besonderen hygienischen Bedingungen in Apotheken, Krankenhäusern, Arztpraxen etc. Aufgrund der aufwändigen Folierung  ist ihre Nutzungsdauer besonders hoch.
  • Die UKAPO für sonstige Einsatzbereiche ist auf glänzendem, stabilen und abwaschbaren Karton gedruckt. So kann sie bestens privat, in Pflegebereichen, Wohneinrichtungen, besonderen Werkstätten, für Migranten etc. genutzt werden, da es hier keine strengen Hygienevorschriften gibt und einfaches, feuchtes Abwischen für die Reinigung ausreicht.

In unseren Shop können Sie Ihre UKAPO bestellen und finden noch weitere Informationen!

News

  • NEU: unser Geschäftsführer Kevin Bruns 14. November 2018 Kategorie: Geschäftsführung, Über uns - Kevin Bruns ist der neue Geschäftsführer der MEZUK gUG Schon lange gab es den Gedanken in der Geschäftsführung, die Initiatorin, Gründerin, wissenschaftliche Ideengeberin und UK – Spezialistin, unsere bisherige Geschäftsführerin Prof. Dr. Andrea Erdélyi, genau das tun lassen zu können, was ihr auf den Leib geschneidert ist: Unterstütze Kommunikation. Wir sind unglaublich froh, dass wir […]Continue reading
  • Sehr interessant: “Chancen inklusiver Didaktik” in Aurich 15. Juni 2018 Kategorie: Didaktik, Fortbildungen, Unterstützte Kommunikation - *Implementierung von Unterstützter Kommunikation in heterogenen Settings – Chancen einer inklusiven Didaktik* Dieser von der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation zertifizierte Aufbaukurs wird von dem Kompetenzzentrum Aurich (Regionales Pädagogisches Zentrum Aurich) angeboten, mit dem MEZUK im Netzwerk Unterstützte Kommunikation Weser-Ems zusammenarbeitet. Wir möchten die Besucher unserer Website auf diese Veranstaltung in Aurich hinweisen. Dieses Modul widmet […]Continue reading
  • Mit MEZUK zur qualifizierten UK – Fachkraft 31. Januar 2018 Kategorie: Unkategorisiert - Neue Chancen für engagierte UK – Betreuer entstehen durch das bei MEZUK zu erwerbende Qualitäts-Zertifikat “Fachkraft für Unterstützte Kommunikation”. Hinter diesem von der “Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.” (GfUK ehem. ISAAC) entwickelten und vergebenen Zertifikat (hier gibt es weitere Informationen) verbirgt sich eine Ausbildung, die es den Absolventen dieser 5-stufigen Ausbildung ermöglicht, individuell, vielschichtig und […]Continue reading
  • UKAPO in der Behindertenhilfe 18. Dezember 2017 Kategorie: Produktentwicklung, Über uns, UKAPO, Unterstützte Kommunikation - Schöne Nachrichten zum Jahresabschluss – der BeB (Verband der ev. Behindertenhilfe) hat einen Artikel über die UKAPO bundesweit in seinem Mitgliedermagazin veröffentlicht – Sie sehen auf dem Bild die strahlenden Gesichter der Beteiligten, die sich über den Abschluss einer intensiven Entwicklungszeit durch die frisch gedruckte UKAPO freuen. Dieser Artikel würdigt all das, was die UKAPO […]Continue reading

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Mit dem MEZUK-Newsletter sind Sie immer bestens informiert.

Copyright © 2017 MEZUK.