ZAK: Gebärden in der Unterstützten Kommunikation

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ZAK: Gebärden in der Unterstützten Kommunikation

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

5. Februar 2019

160€

Informationen zur Fortbildung:

Für Menschen, die sich nicht oder wenig über Lautsprache mitteilen können bietet das Konzept der Unterstützten Kommunikation (UK) individuelle Kommunikationshilfen, die eine effektivere Verständigung bewirken können.

Gebärden sind hier eine geeignete und vor allem effektive Methode sich zwischen den Kommunikationspartnern verständlich zu machen und die Lautsprache zu unterstützen. Gesprächsinhalte und Situationen sind einfacher zu verstehen. Gebärden können spontan und ortsunabhängig genutzt werden.

In diesem zertifizierten Aufbaukurs (ZAK) wird ein vertiefender Überblick über das Thema Gebärden in der UK gegeben. Es werden Begrifflichkeiten, wie lautsprachbegleitende und lautsprachunterstützende Gebärden, in Unterscheidung zur Deutschen Gebärdensprache (DGS) erläutert. Da die Gebärden parallel zum Sprechen ausgeführt werden, unterstützen sie die Entwicklung der sprachlichen Fähigkeiten. Der Kurs motiviert die Teilnehmer, Gebärden für unterschiedliche Zielgruppen häufiger und spontaner zu nutzen. Es werden Gebärden gelernt, Möglichkeiten und Grenzen dargestellt, methodisch-didaktische Anregungen für den Einsatz von Gebärden vermittelt sowie Ideen zum Erstellen von Materialien gegeben.

Diese Fortbildung ist ein zertifizierter Aufbaukurs (ZAK) nach dem Standard der Gesellschaft für Untertstützte Kommunikation (ehem. ISAAC). 

Die Teilnehmer*Innen, die sich zur UK-Fachkraft weiterbilden wollen, können mit der erfolgreichen Teilnahme an dieser Fortbildung eins von fünf erforderlichen Zertifikaten erwerben.

Wichtiger Hinweis: Die Teilnahme eines Zertifikat-Aufbaukurses setzt den Besuch eines Zertifikat-Einführungskurses (ZEK) nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. oder vergleichbare Kenntnisse voraus. Das Zertifikat eines Einführungskurses berechtigt dazu, das Zertifikat eines Aufbaukurses zu erhalten. Bei vergleichbaren Kenntnissen der Teilnehmer – und Teilnehmerinnen wird eine Teilnahmebestätigung erteilt, die nach der Durchführung eines ZEK in ein Zertifikat umgewandelt werden kann.

Therapeuten erhalten für die Teilnahme an diesem Seminar 8 Fortbildungspunkte.

Die Veranstaltung findet von 09:00 bis 16:30 Uhr statt.

Informationen zu unserer Referentin:

Gabriela Schlünz ist in ihrer aktuellen Tätigkeit an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg in der Lehre und Forschung tätig. Außerdem arbeiten sie in der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation im Ambulatorium für Rehabilitation. Durch ihre langjährige Mitarbeit im Bereich der Diagnostik bei geistiger, körperlich-motorischer und komplexer Kommunikationsbeeinträchtigung sowie Autismus-Spektrum-Störung verfügen sie über ein breites diagnostisches Wissensspektrum.
Gabriela Schlünz ist für die Durchführung der Kurse zur Fachkraft für UK von der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. (ehem. ISAAC) zertifiziert.


Informationen zur Anmeldung:

Ihre Anmeldung nehmen Sie bitte ganz unten auf der Seite online vor.
Sie erhalten sodann eine Bestellbestätigung sowie online eine Rechnung übersandt. Dies geschieht zeitnah – bitte schauen Sie bei Ausbleiben der Rechnung in Ihren SPAM-Filter. Sollten sie die Rechnung auch dort nicht finden, kontaktieren Sie uns bitte über dieses Kontaktformular.
Wichtig!
Ihre Anmeldung ist solange eine unverbindliche Reservierung, bis der Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist.
Erst dann ist Ihre Anmeldung verbindlich.
Sie erhalten innerhalb einer Woche eine automatische Bestätigung, auch hier schauen Sie bitte ab und zu in Ihren SPAM-Filter, sollte die Bestätigung nicht eingetroffen sein.

Stornierungsbedingungen:

Bis 4 Wochen vor Kursbeginn ist eine Stornierung kostenfrei.
Bei weniger als 4 Wochen vor Kursbeginn sind 50% der Teilnahmegebühr zu entrichten.
Bei weniger als 2 Wochen vor Kursbeginn sind 100% der Teilnahmegebühr zu entrichten.

 

Anmeldung für Studierende:

Studierende mit Immatrikulationsbescheinigung erhalten einen Rabatt von 50 % auf die Fortbildungsgebühr.
Bitte melden Sie sich über dieses spezielle Kontaktformular für die Fortbildung an. Sie erhalten daraufhin eine Rechnung und überweisen den Rechnungsbetrag innerhalb von längstens 8 Tagen auf das angegebene Konto. Bitte mailen Sie uns zusätzlich eine Kopie Ihrer Immatrikulationsbescheinigung über office@www.mezuk.org zu.

 

Details

Datum:
5. Februar 2019
Eintritt:
160€
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

PFL Kulturzentrum, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg
Peterstraße 3
Oldenburg, Niedersachsen 26121 Deutschland

Veranstalter

Methodenzentrum Unterstützte Kommunikation gUG (haftungsbeschränkt)
Telefon:
0441 24 92 7445
E-Mail:
fortbildung@mezuk.de
Website:
https://www.mezuk.de/

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Mit dem MEZUK-Newsletter sind Sie immer bestens informiert.