Talking Mats – MEZUK führt ersten inklusiven Kurs durch

Talking Mats – MEZUK führt ersten inklusiven Kurs durch

Nach ihrer Zertifizierung als akkreditierte “Talking Mats” -Trainerin hat Frau Prof. Dr. Andrea Erdélyi im neuen Jahr als erstes eine “inklusive” Fortbildung mit Universitäts-Angehörigen und Mitarbeitern der “Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V.” durchgeführt. Wie sie berichtet, eine mehr als spannende Erfahrung

Prof. Dr. Andrea Erdélyi, apl. Prof. Dr. Thümmel und Susanne Mischo sind seit dem Jahr 2016 zertifizierte Trainer von Talking Mats – die ersten in Deutschland.

Nach dem ersten, sehr intensiven deutsch / englischen Kurs im November 2016 wurde jetzt am 9.2.2017 der erste deutsch sprachige Kurs gestartet, der für für das Team wirklich besonders war: denn er war gleich “inklusiv”.

Prof. Dr. Erdélyi schulte acht Studierende und Mitarbeiter der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg UND ZUSÄTZLICH acht Beschäftigte der Gemeinnützigen Werkstätten Oldenburg e.V. Die Absolventen dieser Fortbildung werden zu zertifizierten Trainern und Experten – und ganz Besonders: Die Menschen mit Beeinträchtigungen ebenso Trainer in eigener Sache. Sie können diese Methode später mit anderen Beschäftigten der Werkstätten oder mit Mitbewohnern, als Berater und Unterstützer, einsetzen.

Für Prof. Dr. Erdélyi war dies eine unglaublich spannende Erfahrung! Folientexte wurden in leichte Sprache übersetzt, Inhalte elementarisiert. Verschiedene praktische Übungen durchgeführt. Selbst die Studierenden, die den „Originalkurs“ schon kannten, fanden in dieser Variante viele neue, nicht erwartete Erkenntnisse, die sich erst hier in dem Zusammenwirken mit den beeinträchtigten Menschen offenbarten. ALLE lernten so viel voneinander und hatten unglaublich viel Spaß miteinander. So soll lernen sein und noch nie habe ich einen so lebendigen Kurs erlebt!

Die Bilder sprechen für sich…

You May Also Like

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Mit dem MEZUK-Newsletter sind Sie immer bestens informiert.